Ansprechpartner
EUTB Faltblätter

gefördert durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales

Quelle: Bundesministerium für Arbeit und Soziales

Aktuelles

Veranstaltung im Februar

"Beratung von Betroffenen für Betroffene" - hierzu werden Ehrenamtliche gesucht

Wir möchten  Menschen mit Behinderung und deren Angehörige dafür gewinnen, sich im Sinne der „Beratung von Betroffenen für Betroffene“ bei uns zu engagieren. Die ehrenamtlichen Berater*innen erhalten bei uns eine fachliche Anbindung, regelmäßige Fortbildungsveranstaltungen und eine Auslagenerstattung.

Wenn Sie neugierig geworden sind, laden wir Sie herzlich zu unserem unverbindlichen Informationsabend am  Mittwoch, den 20.02.2019, von 19.00 – 20.00 Uhr, in das Haus zum Engel, Karl-Friedrich-Str. 20, Emmendingen ein.

Für alle Interessierten findet außerdem am 5. April 2019 ein Einführungsseminar statt, in welchem wichtige Kenntnisse zum Bundesteilhabegesetz sowie zur Beratungsmethode vermittelt werden.

Wir bitten Sie um Ihre Anmeldung unter 07641/9185-0 oder funk[at]diakonie-emmendingen[dot]de . Bitte weisen Sie bei Ihrer Anmeldung auf einen eventuellen behinderungsbedingten Bedarf hin.

Weitere Informationen erhalten Sie bei den einzelnen Beratungsstellen:

EUTB Diakonisches Werk, Karl-Friedrich-Str. 20, 79312 Emmendingen, Tel. 07641/9185-16

EUTB Lebenshilfe Kreisvereinigung Emmendingen e.V., Geyer-zu-Lauf-Str. 34,  79312 Emmendingen, Tel. 07641/93341-214

EUTB Deutsches Rotes Kreuz, Milchhofstr. 1b, 79312 Emmendingen, Tel. 07641/9621265

Veranstaltung im April

"Für mein Kind sorgen - SEIN Leben lang" - Behindertentestament

Ein Behindertentestament ist sinnvoll, da Vermögen, welches einem behinderten Menschen aus einer Erbschaft zufließt, zum Verlust von Sozialhilfeansprüchen führt. Ziel ist es, Vermögen so zu vererben, dass dem behinderten Kind tatsächlich materieller Nutzen daraus erwächst.

Der Anwalt Gerhard Lochmann wird hierzu einen 45-minütigen Vortrag halten mit einer anschließenden Fragerunde.

Die Veranstaltung findet am Dienstag, den 02.04.2019, von 18.00Uhr bis 19.30Uhr, im Haus zum Engel, Karl-Friedrich-Str. 20, Emmendingen statt.

Wir bitten Sie um Ihre Anmeldung unter 07641/9185-13 oder homburger[at]diakonie-emmendingen[dot]de . Bitte weisen Sie bei Ihrer Anmeldung auf einen eventuellen behinderungsbedingten Bedarf hin.

Weitere Informationen erhalten Sie bei den einzelnen Beratungsstellen:

EUTB Diakonisches Werk, Karl-Friedrich-Str. 20, 79312 Emmendingen, Tel. 07641/9185-16

EUTB Lebenshilfe Kreisvereinigung Emmendingen e.V., Geyer-zu-Lauf-Str. 34,  79312 Emmendingen, Tel. 07641/93341-214

EUTB Deutsches Rotes Kreuz, Milchhofstr. 1b, 79312 Emmendingen, Tel. 07641/9621265

Veranstaltung im November

Am 26.10.2018 fand im großen Gemeindesaal des Rathauses Emmendingen die Eröffnungsfeier der Ergänzenden unabhängigen Teilhabeberatung (EUTB) des Diakonischen Werks Emmendingen, der Lebenshilfe Kreisvereinigung Emmendingen e.V. und dem Roten Kreuz Kreisverband Emmendingen e.V. statt.

Die Gesprächsrunde mit Gästen aus Politik und Sozialwesen  wurde interessiert aufgenommen. Den musikalische Rahmen übernahm die integrativen Band TonRaum. Für das leibliche Wohl sorgte die Eduard-Spranger-Schule.

http://www.badische-zeitung.de/wir-moechten-dazugehoeren

 

https://www.regiotrends.de/de/regiomix/index.news.387878.ergaenzende%2C-unabhaengige-teilhabeberatung-im-landkreis-emmendingen-steht--offizieller-start-mit-eroeffnungsfeier-im-rathaus-emmendingen-gefeiert.html