Ansprechpartner
Simone Seufert
Verwaltung und Kurberatung
Quelle: Diakonisches Werk Emmendingen, DW

Kurberatung, Kurvermittlung,
Kurnachsorge

 
 

 

Beratung, Information, Unterstützung

Wir beraten, wie Sie eine Kurmaßnahme beantragen können.
Sie erhalten von uns die erforderlichen Formulare.
Wir vermitteln für Sie den indikationsgerechten Kurplatz.
Wir beraten Sie bei der Finanzierung.
Wir stellen den Antrag bei Ihrer Krankenkasse.
Wir unterstützen Sie im Falle eines Ablehnungsbescheides.
Wir bieten Kurnachgespräche

 

Vermittlung von Mutter-Kind-Kuren

Die Kurmaßnahme dauert 3 Wochen. In Ausnahmefällen kann die Kur auch verlängert werden. In der Regel werden Kinder im Alter von 0–12 Jahren aufgenommen. Die Kinder werden tagsüber in Gruppen von Fachkräften betreut.

Bei einer Kurbewilligung übernimmt die Krankenkasse die Kosten in voller Höhe.
Sie haben nur noch die gesetzliche Zuzahlung in Höhe von 10,- € täglich und 20,- € für die Fahrtkosten zu leisten.

Das Therapieangebot in den Kureinrichtungen umfasst:

  • Ärztliche Betreuung
  • Physiotherapeutische Behandlung z. B. Medizinische Bäder, Krankengymnastik, Gesundheitstraining
  • Bewegungstraining
  • Sozialtherapeutische Einzel- und Gruppengespräche
  • Seelsorgerliche Angebote

 

Vermittlung von Vater-Kind-Kuren

Die Kurmaßnahme dauert 3 Wochen. In Ausnahmefällen kann die Kur auch verlängert werden. In der Regel werden Kinder im Alter von 0–12 Jahren aufgenommen. Die Kinder werden tagsüber in Gruppen von Fachkräften betreut.

Bei einer Kurbewilligung übernimmt die Krankenkasse die Kosten in voller Höhe.

Sie haben nur noch die gesetzliche Zuzahlung in Höhe von 10,- € täglich und 20,- € für die Fahrtkosten zu leisten.

Das Therapieangebot in den Kureinrichtungen umfasst:

  • Ärztliche Betreuung
  • Physiotherapeutische Behandlung z. B. Medizinische Bäder, Krankengymnastik, Gesundheitstraining
  • Bewegungstraining
  • Sozialtherapeutische Einzel- und Gruppengespräche
  • Seelsorgerliche Angebote
 

Schwerpunktkuren für

  • Mütter mit behinderten Kindern
  • Mütter und Partnerinnen von psychisch kranken Angehörigen
  • Frauen von pflegebedürftigen Angehörigen

Das Therapieangebot in den Kureinrichtungen umfasst:

  • Ärztliche Betreuung
  • Physiotherapeutische Behandlung z. B. Medizinische Bäder, Krankengymnastik, Gesundheitstraining
  • Bewegungstraining
  • Sozialtherapeutische Einzel- und Gruppengespräche
  • Seelsorgerliche Angebote

 
Gruppe für Frauen nach einer Kurmaßnahme

Die Gruppe hat das Ziel, die Frauen nach der Kur, in ihrem ständigen Prozess der Selbstwahrnehmung anzuregen sowie Erfahrungen aus der Kur zu vertiefen.


Sind Sie interessiert?

Dann melden Sie sich doch einfach bei:


Unsere Ansprechpartnerin

Simone Seufert
Dipl.-Religionspädagogin
Betriebswirtin (VWA)
Tel. 07641 / 918511
Fax: 07641 / 918519
Bürozeiten: 
Mo.-Fr. 9.00 - 11.00 Uhr
 
Termine nach telefonischer Vereinbarung